Über mich

 

 

Mein Name ist Sandy Hennig und ich bin 27 Jahre alt. Seit September 2015 verheiratet und im März 2018 Mutter unseres ersten Sohnes geworden. Beruflich bin ich als Erzieherin in der Jugendhilfe tätig, was mir sehr viel Spaß macht.

In der ersten Zeit habe ich mit herkömmlichen Wegwerfwindeln gewickelt und jedes Mal ist unsere Restmülltonne, die alle zwei Wochen abgeholt wird, übergelaufen. Das hat uns schon sehr schockiert. Diese Mengen an Müll, wirklich unglaublich. Dann ist meinem Mann und mir aufgefallen, dass die Windeln so komisch riechen, ja man kann sagen, dass sie stinken. Anfangs dachten wir, dass das Pipi so riecht, aber das war es nicht. Es ist die Wegwerfwindel an sich, die so riecht. Und wenn der Saugkern mit Urin in Berührung kommt, riechen sie richtig unangenehm.

Bei Instagram habe ich dann von einem Papa gelesen, der mit Stoff wickelt. Das hat mich sehr fasziniert, und ich habe mich schlau gemacht und von einer Hebammen-Freundin etwas beraten lassen. Ich war sofort hin und weg. Nachdem ich meinen Mann auch überzeugt hatte, habe ich entsprechend Stoffwindeln gebraucht gekauft und seit unser Sohn drei Monate alt ist, wickeln wir mit Stoff und sind sehr glücklich damit.

Dann habe ich mich letztes Jahr im Dezember dazu entschlossen, meine Ausbildung zur Stoffwindelberaterin zu absolvieren. Gedacht, getan und bestanden! Seit dem 12.01.2019 bin ich geprüfte Stoffwindelberaterin.

Ich möchte dir und deiner Familie helfen, eine ebenso tolle Erfahrung mit Stoffwindeln zu machen und möchte mit euch gemeinsam in der Beratung das Richtige für euer Baby finden. Darauf freue ich mich schon sehr!